Johannes Bohnen mit dem CPR-Konzept an der Handelshochschule Leipzig

Auf Einladung von Professor Dr. Timo Meinhardt, Inhaber des Dr. Ahrend Oetker Lehrstuhls für Wirtschaftspsychologie und Führung an der HH Leipzig, stellte Johannes Bohnen am 13. April 2022 das CPR-Konzept vor. Dabei stand die Frage im Vordergrund, inwieweit zentrale Thesen der Management-Legende Peter Drucker kompatibel mit dem CPR-Ansatz sind. Die kurze Antwort, auch von zahlreichen Doktoranden, die über Drucker forschen, lautet: Sehr! Zwei Zitate von Drucker unterstreichen diese Erkenntnis:

“The Corporation is not only an economic tool,

but as a social institution it is also a political tool.”

“Managers will increasingly have to learn that in turbulent times they have to be leaders and integrators in a pluralist society. The manager in other words will have to learn to create the ‘issues’ to identify both the social concern and the solution to it.”

In den nächsten Monaten heißt es zu diesem Thema daher an dieser Stelle: More to come!