BOHNEN Public Affairs GmbH

Karlplatz 7

10117 Berlin

Deutschland/Germany

T: +49 (0)30 246 30 36 0

  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

POLITICAL BRANDING

Eine Marke verkörpert den Wiedererkennungswert am Markt. Dies bezieht sich sowohl auf Unternehmen und Organisationen, als auch auf Länder und Städte. Mit einer Marke assoziieren Gesellschaften und Kunden nicht nur die spezifischen Eigenschaften von Leistungen, Produkten oder Regierungen, sondern die Reputation allgemein. Zur Stärkung der Marke und Reputation gehört zunehmend die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung, die eine starke politische Dimension hat (siehe Corporate Political Responsibility – CPR). 

 

Mit unserer Branding-Expertise unterstützen wir Sie, Ihre politische Marke zu etablieren oder neu zu definieren. Durch den von Dr. Johannes Bohnen entwickelten Leitbildprozess und unsere Stärkenfilter-Methodologie sorgen wir für eine erfolgreiche Differenzierung Ihrer Organisation von der Konkurrenz. Wir identifizieren die politische Dimension Ihrer Marke – das, was Sie für die Politik einzigartig macht.

 

Unser Ziel ist es, durch ein geschärftes Markenbild das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen, Ihren Kunden und der Politik zu stärken.

BOHNEN Public Affairs Political Branding Ansatz

Unser Political Branding-Ansatz (Zum Vergrößern auf das Bild klicken) 

Nation Branding

Im Gegensatz zu kommerziellen Marken kann das Image von Staaten, Regionen und Städten durch kurzfristige PR-Maßnahmen nicht nachhaltig verändert werden. Nation Branding geht daher über traditionelles Tourismus- oder Investitions-Marketing hinaus. Ein Land ist nicht nur ein „Produkt", es ist wesentlich differenzierter. Es geht deshalb um die Identifizierung und Hervorhebung der Elemente eines Landes, die seine wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Stärken ausmachen, aber auch die spezifische Kultur und Identität betonen.

 

Es gilt, die Frage nach dem Mehrwert für andere Regionen zu beantworten. Welchen Beitrag leistet ein Land, eine Region oder Stadt im internationalen Kontext? Aktives und kontinuierliches Nation Branding trägt dazu bei, die Bedeutung und das Ansehen eines Landes (einer Region oder Stadt) sowie dessen Position auf der internationalen Bühne langfristig zu verbessern.

 

Ausgangspunkt unserer Arbeit ist auch hier ein Leitbildprozess nach eigener Methodik, bei dem die Stärken des Landes identifiziert, priorisiert und zu einem positionierenden Satz verdichtet werden. Dieser Satz wird dann zum Ausgangspunkt für Kommunikationsmaßnahmen aus einem Guss. Der Leitbildprozess ist motivierend und identitätsstiftend für alle Beteiligten und kann auch als eine Art Übung zur Selbstvergewisserung betrachtet werden.