26.11.2019

Am 14. und 15. November 2019 nahm Dr. Johannes Bohnen am Dritten Deutschen CSR-Kommunikationskongress in Osnabrück teil. In einer

Podiumsdiskussion zum Thema „Mischt euch ein! Politische Positionierung als Teil der CSR-Kommunikation“ stellte er Corporate Political Responsibility (CPR) – seinen Ansatz zur gesellschaftspolitischen Verantwortung von Unternehmen – v...

26.06.2019

In der WDR 5-Gesprächsreihe "Politikum" hat Dr. Johannes Bohnen Corporate Political Responsibility (CPR) vorgestellt. Der Titel der Folge lautet "Unternehmer mit politischer Haltung". Politik – genauer: die liberale Demokratie – ist ein Business Case für Unternehmen. Freiheit, Offenheit, Meinungsvielfalt helfen im Wettbewerb um die besten Talente und Ideen. Rec...

11.03.2019

In der aktuellen Ausgabe von „FORUM Nachhaltig Wirtschaften“ stellt Dr. Johannes Bohnen Corporate Political Responsibility (CPR) in 10 Thesen vor. Die Thesen bringen auf den Punkt, dass nachhaltiges Wirtschaften nicht bloß in den gängigen CSR-Dimensionen des Sozialen und Ökologischen verstanden werden sollte – sondern v.a. politisch. Stabile demokratische Insti...

19.11.2018

Auf der 8. International Conference on Sustainability & Responsibility der Cologne Business School stellte Dr. Johannes Bohnen Corporate Political Responsibility (CPR) anhand von zehn Thesen vor. Den Titel der Veranstaltung – „Responsible Leadership in Times of Transformation“ – deutete er konsequent politisch und zeigte auf, warum Unternehmen gerade die gegenw...

24.10.2018

In einem Artikel für das Zentrum Liberale Moderne stellt Dr. Johannes Bohnen sein Konzept einer Corporate Political Responsibility vor. Aktueller Aufhänger ist das öffentliche Ringen des Siemens-Chefs Joe Kaeser um einen verantwortlichen Umgang mit Geschäften in Saudi-Arabien. Kaesers nur widerwillige Absage einer Investorenkonferenz in Riad nach dem Mord...

11.06.2018

Der Schulbuch-Verlag Westermann hat in seiner Reihe "Wirtschaft & Du" einen CPR-Artikel von Dr. Johannes Bohnen aufgenommen.

In "Der Staat, das sind wir alle" argumentiert Bohnen, dass Unternehmen eine aktive politische Haltung entwickeln und konkrete gesellschaftliche Beiträge leisten sollten. Eine stärkere gesellschaftspolitische Verankerung lohnt sich, denn R...

04.06.2018

Dr. Johannes Bohnen und Lutz-Peter Hennies argumentieren im Journal of Public Affairs, warum Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsbemühungen nicht nur sozial und ökologisch auslegen sollten - sondern vor allem politisch. Denn Corporate Political Responsibility zahlt sich langfristig aus.

Unten finden Sie den Abstract des Artikels "Why Brands Should Foster Political S...

19.04.2018

Auf Einladung des Aspen Institute Deutschland sprach Dr. Johannes Bohnen am 18. April 2018 im Rahmen einer Public Program Veranstaltung in Hamburg zum Thema „Werdet politisch! Wie Unternehmen mit Corporate Political Responsibility (CPR) ihr Geschäft stärken können“.

In seinem Vortrag stellte Dr. Bohnen das gängige Nachhaltigkeitskonzept unternehmerischer Verantw...

26.01.2017

Im Rahmen der Werkstattagung „Lernende Demokratie: Wie können Politik, Wirtschaft und Gesellschaft besser zusammenarbeiten?“ an der Evangelischen Akademie Loccum, präsentierte Johannes Bohnen am 26. Januar 2017 das Konzept der Corporate Political Responsibility (CPR). CPR beschreibt die politische Verantwortung von Unternehmen in ihre gesellschaftlichen Grundla...

19.11.2015

 "KomMa – Das Magazin für Kommunikationsmanager“ der F.A.Z.-Verlagsgruppe stellt in seiner Ausgabe 03/2015 das Konzept der Corporate Political Responsibility (CPR) von Dr. Johannes Bohnen „auf den Prüfstand.“ Das neue Konzept mache „in der Verantwortungskommunikation die Runde“ und bringe „neuen Schwung in die Diskussion", so Autor Kai Praum.

„Es geht dar...

Please reload

Aktuelle Einträge / Current Entries

Please reload

Kategorie auswählen

Select a category

Please reload